Bücher & Inspiration

„Ja, dafür sind Bücher da! Die Antworten, die schon in dir schlummern, von denen du aber noch nicht weißt, wie du sie ausdrücken sollst, hat da jemand schon für dich aufs Papier gebracht. Und wenn du das liest, resoniert es in dir.“ Yogalehrer Young-Ho Kim

So viele inspirierende Bücher haben mich in den letzten Jahren auf meinem Weg begleitet. Ich möchte hier einige meiner Lieblingsbücher teilen, die mir Aha-Momente geschenkt und mich an Antworten erinnert haben. Ich gebe Bücher nach dem Lesen gerne weiter, diese Bücher aber stehen felsenfest in meinem Regal. Viel Spaß beim Stöbern, Lesen und Erinnern.


Jetzt! Die Kraft der Gegenwart von Eckhart Tolle. Philosophisch und tiefgründig und für alle, die lernen möchten, mehr im Hier und Jetzt zu sein. Dieses Buch habe ich schon mehrfach gelesen und jedes Mal schenkt es mir das Gefühl, als würde es das erste Mal sein.


Das weise Herz von Jack Kornfield. Der Wälzer taucht in die universellen Prinzipien buddhistischer Psychologie ein. Es geht Bewusstsein, Achtsamkeit, Leid, Freiheit und das erwachte Herz. Ein Buch, für das man sich ganz viel Zeit lassen darf.


Gesund durch Meditation von Jon Kabat-Zinn schenkte mir ein neues Bewusstsein im Umgang mit meinem Körper und was er mir zu sagen hatte. Der achtwöchige MBSR-Kurs als Achtsamkeitstraining bestehend aus Meditationen, Atem- und Yogaübungen war mein Tor auf die Yogamatte.


Das Geheimnis des Herzmagneten von Rüdiger Schache. Warum wiederholen sich bestimmte Situationen und Wege im Leben immer wieder und wieder. Ein Buch, was nicht an Zufälle glaubt. Es geht um Kräfte, die Ursache dafür ist, ob Liebe zu uns selbst und anderen geschehen kann. Absolut lesenswert.


Lerne lieben, lebe glücklich von Deepak Chopra schreibt über den spirituellen Weg zur Liebe. Das Buch erinnert daran, dass wir ein Leben lang ohne Einschränkung liebenswert sind. Von da aus führt es über die Stufen der Liebe. Chopra teilt seine Erfahrungen, Erkenntnisse und Schlüsselmomente fernab von einem klassischen Beziehungsratgeber.


Das Café am Rande der Welt von John Strelecky. So ein wundervolles Buch, das sich um die Fragen dreht “Warum bin ich hier?” und “Was ist mein Sinn des Lebens?”


Momo von Michael Ende. Der Klassiker nicht nur für Kinder. Über das Geschenk der Zeit, die Seltenheit des wirklichen Zuhörens und den Klang in unserem Herzen. Vor allem die Schildkröte hat es mir angetan „Je langsamer, umso schneller.“


„Du öffnest die Bücher, und sie öffnen dich.“ Aitmatow





Teile gerne deine Buchtipps mit mir. Ich freue mich über deine Nachricht.

Hinweis: Dieser Beitrag enthält Affiliate-Links


Kontakt

 

+ 49 151 20700187

juliaraderecht@gmx.de

Impressum | Datenschutz

Copyright © 2020

Julia Raderecht

  • Weiß Facebook Icon
  • Weiß Instagram Icon